Glaubensdenker

Glaubensdenker

freigeistig, selbstbestimmt und vor allem kritisch.

"Mehr Kneipen neben den Kirchen"

"Mehr Kneipen neben den Kirchen"

Heute reden Jan und ich darüber, ob und wie man dem "Himmel" näher kommen kann. Inspiriert von einer Bier-Werbung lassen wir uns fallen in ein kurzweiliges, inspirierendes Gespräch zu Rausch, Sinnsuche, Sinnlosigket, Lust und der Kunst, mit sich auch im Stillen klarzukommen. Wir freuen uns, wenn auch Du wieder dabei bist!

Kirchensteuer? Jesus hätte den Kopf geschüttelt!

Alte Strukturen fallen in sich zusammen! Kirchenaustritte in Massen und dramatisch weniger Einnahmen sorgen gerade für einen sich verselbständigen Abwärtstrend! Neue Wege müssen her - Digitalisierung und neue Kooperationen könnten die Lösung sein.

Ist Gott eine Nullnummer?

Wir reagieren in dieser Folge auf Zuhörer-Kommentare. Weil uns die Masse der Kommentare dann doch überrascht hat, haben wir unser eigentliches Thema kurz vor Aufnahme umgeschmissen. Gefesselt hat Jan und mich ein Zuhörer-Kommentar, in dem das Zero-Sum-Game ins Spiel gebracht wird. Eine Spieltheorie, die wir in den Kontext Glauben stellen! Herausfordernd und spannend.

Gott ist ein Grüner!

Wenn wir über das "Reich Gottes" sprechen, sind es wieder die Worte, die mich hindern, einen Zugang zu finden.

Mit Jan Aleff im Gespräch ging es in dieser Folge darum, was wir unter "Reich Gottes" verstehen könnten, wie die Reise dahin für jeden aussehen und was Nachhaltigkeit direkt mit dem Glauben zu tun haben kann.

Richtig bewegend fand ich aber Jans einleitende Worte zum Thema Nachhaltigkeit, die ich hier sinngemäß wiedergebe: Wir Eltern nehmen es als selbstverständlich hin, dass unsere Kinder nach uns sterben...

Nachhaltigkeit und die Generationen danach - ein wichtiges Thema!

Ich wünsche viel Spaß und Erkenntnisse bei Zuhören.

Das Wort "Gott" sagt mir nix!

Stärke, Kraft - viele Worte für das, was Christen "Gott" nennen. An ihn wird geglaubt. Doch an was genau glaubt man da? Mit Jan Aleff versuche ich dieser Kernfrage auf den Grund zu gehen. Schöne Geschichten, interessante Aspekte und vielleicht eine Erkenntnis, warum wir heute in einer Glaubenskrise stecken: Uns fehlt die zufällige Begegnung!

Prolog: "Mir ist Glaube schlichtweg egal!" - Schlimmer geht nimmer!

Glaubenskrise? Absolut! Kirchengemeinden haben eine sehr lange Zeit das öffentliche Leben geprägt. Die Zeit ist schlichtweg vorbei. Reaktion der katholischen oder evangelischen Kirche? Seltsam, etwas weltfremd! Vielen Menschen ist das Thema Glaube mittlerweile egal. Kein Kontra mehr, einfach egal. Jan Aleff und Clemens Weins begeben sich nun auf eine Reise, um sich letzten Endes dem Kernthema zu nähern. Durch das Beamtendickicht der institutionellen Kirchen zur Kernbotschaft.

Diese Folge ist ein Prolog - ein Einstieg in eine Podcastreihe, die das Thema Kirche und Glaube